Gesprächshypnose

Ihr Unterbewusstsein kennt die Lösung!

Vielleicht denken Sie beim Wort Hypnose an einen magischen Show-Akt, während dessen eine Person willenlos und fremdbestimmt dem Hypnotiseur in Trance ausgeliefert zu sein scheint und bereit ist, alles zu tun, was von ihr verlangt wird. Mit dieser Vorstellung hat die Gesprächshypnose nichts gemein. Sie ist weder mystisch noch mysteriös. Vielmehr erlaubt sie, mittels spezieller Sprachmuster und besonderer Techniken einen tranceartigen Zustand einzuleiten, der Ihnen gestattet, Kontakt mit Ihrem Unterbewusstsein aufzunehmen. Um dort Lösungen zu finden, die Ihnen Ihr bewusster Geist bis dato noch nicht hat liefern können.

Während unser Bewusstsein sehr linear arbeitet und nur ca. 5 bis 9 Informationseinheiten auf einmal verarbeiten kann und daher bei komplexeren Sachverhalten schnell überfordert ist, hat der unbewusste Teil in uns eine andere, fast holographische Arbeitsweise und nimmt alles auf, was um uns herum passiert. Millionen und Abermillionen an Informationen können vom Unterbewusst aufgenommen und verarbeitet werden. Dabei ist es besonders empfänglich für komplexe Muster und Sachverhalte.

In der Gesprächshypnose wird das Unterbewusstsein gezielt angesprochen und nach Lösungen „befragt“, um Ängste und Blockaden, emotionale Verletzungen und negative Beliefs abzubauen. Im Unterbewusstsein liegen Antworten auf Wünsche und Ziele sowie nachhaltigen Lösungen. Auch die Stärkung von Ressourcen ist mittels der Gesprächshypnose möglich. Während der hypnotischen Trance haben Sie immer die Kontrolle und sind in Sicherheit, denn das Unterbewusstsein hat auch eine Schutzfunktion. Es lässt nur Themen und Situationen aus Ihrem Leben in die Gesprächshypnose einfließen, die (jetzt) zu Ihrem Wohle bearbeitet werden sollen. Sie sind konzentriert und fokussiert und jederzeit ansprechbar, auch wenn jeder Mensch diesen Zustand für sich natürlich unterschiedlich wahrnimmt.

Und die Trance ist etwas ganz Normales. Im Alltag begegnen wir ihr häufig in unterschiedlichen Ausprägungen. Wir schauen z.B. verträumt den Wolken nach oder vertiefen uns in ein spannendes Buch. Oder wir kommen vom Joggen nach Hause und bemerken, dass wir die letzten Kilometer gar nicht wahrgenommen haben, weil wir an etwas anderes gedacht haben. Das Unterbewusstsein hat sozusagen das Laufen für uns übernommen.

Die Gesprächshypnose lässt sich auch wunderbar telefonisch und online gestalten. Sie müssen somit nicht extra zu einem Termin fahren, sparen Zeit und können sich ganz gemütlich von zu Hause aus etwas Gutes tun.